• Schule

Nachricht

Error the gallery with an id of: 28 is not published

Nachdem die 5., 6. und 7. Klassen und später die 8. bis 12. Klassen eingetroffen sind, ging es auch schon los.

Das Theaterstück hat uns eine Geschichte über den Weihnachtsstern erzählt. Im Stück ist der Stern verschwunden, was alle in helle Aufregung versetzt hat. Die Suche ergab, dass ein Kind den Stern gestohlen hat, weil es nicht bei der Aufführung des Krippenspiels mitmachen durfte. Das erste und zweite Kind wurde dann bei den Hirten aufgenommen. Es wurde auf lustige Weise erklärt, wie wichtig dieser Stern zur Geburt Jesu gewesen ist. 

Nach dem Krippenspiel hat Ruben Vorberg noch eine Rede gehalten, über die Hirten und Weisen, die auf den Stern angewiesen waren.

Text: Marlene, 6a

Fotos: Juliane Queck


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.